free hit
counters



Die zahnforless Garantie

zahnforless Garantie
  1. Bis zu 8 Jahre Garantie
    Aufgrund der hohen Qualitätsstandarts unseres Zahnersatzes erhalten Sie bei zahnforless deutlich höhere Garantien als dies in der Branche üblich und auch möglich ist.
    Für den von zahnforless gelieferten festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz gewähren wir über die gesetzliche Gewährleistungspflicht von 24 Monaten hinaus eine Garantie von weiteren 36 Monaten ab dem Tag der Eingliederung.
    Für den Patienten ergibt sich also eine Garantiezeit von insgesamt 60 Monaten (5 Jahren).

    Auf Wunsch kann zusätzlich eine Garantieverlängerung zu einem geringen Aufpreis für die Dauer von weiteren 3 Jahren beantragt werden, so dass Sie eine 8-jährige Garantie erhalten.
    Die gesamten Garantiebedingungen finden Sie hier.

    Zu den vollständigen Garantiebedingungen

    zurück





































































zahnforless Garantie

Garantiebedingungen

Für den von der ZAHN FOR LESS gelieferten festsitzenden oder herausnehmbaren Zahnersatz gewähren wir über die gesetzliche Gewährleistungspflicht von 24 Monaten hinaus eine Garantie von weiteren 36 Monaten ab dem Tag der Eingliederung gemäß den nachstehenden Garantiebedingungen:

Für den Patienten ergibt sich also eine Garantiezeit von insgesamt 60 Monaten (5 Jahren).

Auf Wunsch kann darüber hinaus eine Garantieversicherung zu einem geringen Aufpreis für die Dauer von weiteren 3 Jahren abgeschlossen werden, so dass Sie eine 8-jährige Garantie erhalten.

Gegenstand der Garantie:

Die Garantie umfasst den festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz, der von uns geliefert wurde und bezieht sich auf Funktion und Ästhetik der vom Labor gefertigten Kronen, Inlays, Brücken und kombinierten Arbeiten (z.B. Teleskop-Zahnersatz).

Garantieleistungen:

Die Garantie umfasst die Reparatur oder den Ersatz der ursprünglich erbrachten und in der Garantiekarte erfassten zahntechnischen Arbeit durch Wiederherstellung oder Neuanfertigung der Arbeit.

Die Entscheidung, ob der Zahnersatz wiederhergestellt oder neu angefertigt wird, liegt bei der ZAHN FOR LESS .

Weitergehende Forderungen, wie z.B. Fahrtkosten, Verdienstausfall, Zahnarzthonorar etc., sind ausgeschlossen.

Garantiebedingungen:

Die Garantie tritt im Anschluss an die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 24 Monaten in Kraft.

Die Garantie ist nur wirksam, wenn die für die Arbeit erstellte Rechnung vollständig bezahlt wurde.

Die eingegliederte Arbeit muss mindestens halbjährlich vom behandelnden Zahnarzt auf Funktion überprüft werden. Darüber hinaus ist der Vertragspartner/Patient verpflichtet, halbjährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Sowohl die Funktionsprüfung als auch die professionelle Zahnreinigung sind durch entsprechende Rechnungen, Belege und Urkunden der ZAHN FOR LESS nachzuweisen.

Garantieausschluss:

Die Garantie wird ausgeschlossen für:

- Schäden, die auf äußere Einwirkungen und unsachgemäße Handhabung zurückzuführen sind auf

- Beschädigungen an der Arbeit, die durch Reparaturen und/oder Veränderungen entstanden sind, die nicht vom Hersteller oder ermächtigten Personen ausgeführt wurden,

- Defekte, die auf biologische Faktoren zurückzuführen sind, wie z.B. Karies, Parodontose, Zahnverlust etc.,

- Defekte, die auf unphysiologische Überbeanspruchungen, Unfälle oder anderweitige mechanische Fremdeinwirkungen zurückzuführen sind.

Nicht garantierbar sind Kunststoffteile (z.B. bei Totalprothesen und partiellem Zahnersatz). Diese müssen ohnehin in regelmäßigen Abständen angepasst werden, um den biologischen Abbau des Kieferknochens auszugleichen. Auch Kunststoffverblendungen (z.B. auf Sekundärkronen) sind nicht auf längere Zeit garantierbar.

In seltenen Fällen können auch nach Abschluss einer umfassenden Behandlung Zahnwurzel- oder Zahnbetterkrankungen auftreten. Da diese Probleme nicht immer in zuvor erfolgten zahnärztlichen Maßnahmen, sondern in der Natur der individuellen Situation zu suchen sind, sind hieraus entstehende Folgebehandlungen von der Garantie ausgeschlossen.

Aus demselben Grund kann die Gewährleistung nicht solche Beschwerden abdecken, die sich durch die Dekompensation einer Funktionsstörung trotz fachgerechter Sanierung ergeben.

Garantiehandhabung:

- die Arbeit wird von ZAHN FOR LESS mit einem Patienten-Garantiepass an Ihren Zahnarzt ausgeliefert.

- der behandelnde Zahnarzt bestätigt im Patientenpass die sachgemäße, definitive Eingliederung der Arbeit.

- der Patient lässt die eingegliederte Arbeit mindestens halbjährlich von seinem behandelnden Zahnarzt im Verlauf der Kontrolluntersuchung prüfen und bei einem Zahnarzt seiner Wahl mindestens halbjährlich eine professionelle Zahnreinigung durchführen.

Abwicklung eines Garantiefalles:

Im Falle einer Garantie sind unten aufgeführte Unterlagen vorab an ZAHN FOR LESS zu übersenden:

- schriftliche Einreichung bei uns mit aussagekräftigem Bildmaterial und Bestätigung des behandelnden Zahnarztes, dass im vorliegenden Fall keinerlei Ausschlusskriterien vorliegen.
- Nachweis der halbjährlichen Kontrolluntersuchungen und professionellen Zahnreinigungen durch Vorlage des Garantiepasses.
Die weiteren Schritte werden dem behandelnden Zahnarzt nach Prüfung durch ZAHN FOR LESS mitgeteilt.